Seien wir ehrlich: Ein köstliches Essen kann die Stimmung für einen romantischen Abend stimmen. Aber was Sie essen, kann auch einen überraschenden Einfluss auf Ihr tatsächliches sexuelles Erlebnis haben. Auch wenn dieser Chili-Teller vor dem Abendessen verlockend klingt, könnte er später zu unerwarteten incesti beschwerden führen.

Dieser Artikel taucht in die Welt des Essens ein Sex, erkunden Sie, was Sie vermeiden sollten, bevor Sie sich an die Arbeit machen, um ein reibungsloseres und angenehmeres Erlebnis zu gewährleisten.

Wir werden untersuchen, wie bestimmte Lebensmittel Verdauungsprobleme verursachen, die Durchblutung beeinträchtigen und Ihr Energieniveau senken können – alles Faktoren, die Ihre Leidenschaft dämpfen können.

Aber keine Sorge! Wir bieten Ihnen auch einige köstliche und gesunde Alternativen, um Ihre Energie und Ihre Stimmung hochzuhalten.

Lebensmittel, die Blähungen und Blähungen verursachen können

Lebensmittel, die Sie vor dem Sex vermeiden sollten

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie haben mit Kerzen und Musik für Stimmung gesorgt und es geht gerade richtig heiß her. Plötzlich verspüren Sie eine Welle von Blähungen oder Blähungen. Nicht gerade das Rezept für einen romantischen Abend, oder?

Bestimmte Lebensmittel können Ihr Verdauungssystem schädigen und zu unangenehmen Blähungen, Blähungen und sogar Krämpfen führen. Diese Übeltäter haben in der Regel einen hohen Anteil an FODMAPs, einer Gruppe fermentierbarer Kohlenhydrate, die bei manchen Menschen Verdauungsprobleme verursachen können.

Hier sind einige häufige Straftäter, die Sie meiden sollten, bevor Sie intim werden:

Tipp: Führen Sie ein Ernährungstagebuch, um persönliche Auslöser zu identifizieren. Wenn Sie nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel Blähungen oder Blähungen bemerken, vermeiden Sie diese vorher Sex.

Der Fall gegen scharfe Lebensmittel

Während scharfes Essen Ihren Geschmacksknospen einen Kick verleihen kann, ist es möglicherweise nicht die beste Wahl, bevor Sie intim werden. Scharfe Mahlzeiten können Sodbrennen verursachen, ein brennendes Gefühl in der Brust, das durch den Rückstau von Magensäure in die Speiseröhre verursacht wird. Dieses Unbehagen kann die Freude am Sex definitiv beeinträchtigen.

Natürlich ist die Toleranzgrenze bei jedem anders. Wenn Sie wissen, dass Sie ein wenig Hitze problemlos vertragen, ist ein scharfes Gericht möglicherweise kein Problem. Wenn Sie jedoch zu Sodbrennen neigen, sollten Sie lieber auf Nummer sicher gehen und vorher eine mildere Mahlzeit wählen.

Wie Natrium die Erregung behindern kann

Es könnte Sie überraschen, zu erfahren, dass sich ein übermäßiger Salzkonsum negativ auf Ihr sexuelles Erlebnis auswirken kann. Hier ist der Grund: Eine gute Durchblutung ist für die sexuelle Funktion sowohl bei Männern als auch bei Frauen unerlässlich.

Wenn Sie zu viel Salz zu sich nehmen, kann dies dazu führen, dass Ihr Körper Wasser einlagert, was zu Bluthochdruck führen kann. Dies wiederum kann die Durchblutung der Genitalien einschränken und möglicherweise die Erregung und Befeuchtung behindern.

Vergessen Sie also die Tüte salziger Chips, bevor Sie sich an die Arbeit machen. Entscheiden Sie sich für eine leichtere Variante, die die natürlichen Prozesse Ihres Körpers nicht beeinträchtigt.

Vermeiden Sie zuckerhaltige Leckereien vor dem Sex

Wir alle wissen, dass Zucker uns einen schnellen Energieschub verleiht. Doch auf diesen Schub folgt oft ein Absturz, sodass wir uns müde und träge fühlen. Diese Zuckerachterbahn ist nicht ideal für eine Nacht voller Leidenschaft. Hier ist die Wissenschaft dahinter:

Wenn Sie zuckerhaltige Lebensmittel zu sich nehmen, steigt Ihr Blutzuckerspiegel rapide an. Ihr Körper schüttet dann Insulin aus, um diesen Spiegel wieder zu senken. Dieser plötzliche Abfall des Blutzuckers kann dazu führen, dass Sie sich ausgelaugt und desinteressiert fühlen Sex.

Tipp: Wenn Sie einen Muntermacher vor dem Sex brauchen, entscheiden Sie sich für einen Snack mit komplexen Kohlenhydraten, der Ihnen nachhaltig Energie liefert. Denken Sie an Obst, Vollkorncracker mit Nussbutter oder einen kleinen Joghurt (wenn Sie nicht laktoseintolerant sind).

Leichte und gesunde Snack-Ideen

Was sollten Sie also essen, bevor Sie intim werden? Der Schlüssel liegt darin, Lebensmittel zu wählen, die leicht verdaulich sind, nachhaltig Energie liefern und keine unerwünschten Nebenwirkungen verursachen. Hier sind einige köstliche und gesunde Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten:

Vergiss das Wasser nicht!

Wir unterschätzen oft, wie wichtig es ist, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, aber sie ist entscheidend für die allgemeine Gesundheit, einschließlich der sexuellen Funktion. Dehydrierung kann zu Müdigkeit, Kopfschmerzen und sogar Schwindelgefühlen führen – nichts davon trägt zu einem angenehmen Erlebnis bei.

Stellen Sie sicher, dass Sie den ganzen Tag über ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, und denken Sie darüber nach, vor dem Intimbereich ein Glas Wasser zu trinken. Wasser trägt zur Befeuchtung des Gewebes bei, was besonders für Frauen beim Sex hilfreich sein kann.

Entlarvung von Essens- und Sexmythen

Es gibt viele Fehlinformationen über Essen und Sex. Hier sind ein paar verbreitete Mythen, die es zu entlarven gilt:

Konzentrieren Sie sich auf gesunde Entscheidungen, offene Kommunikation und die Schaffung einer liebevollen Atmosphäre – das sind die wahren Rezepte für ein befriedigendes sexuelles Erlebnis.

Abschluss

Da Sie nun besser verstehen, was Sie vor dem Sex vermeiden sollten, können Sie fundierte Entscheidungen über Ihre Mahlzeiten und Snacks vor dem Sex treffen. Denken Sie daran, das Ziel besteht darin, sich wohl, voller Energie und bereit für die Verbindung zu fühlen.

Hier sind einige abschließende Gedanken, die Sie im Hinterkopf behalten sollten:

Indem Sie kluge Essensentscheidungen treffen und dem Sex Priorität einräumen, können Sie die Voraussetzungen für ein wirklich befriedigendes sexuelles Erlebnis schaffen.